Kenneth Cobonpue

Philippinen

Designerportraits

Der philippinische Designer KENNETH COBONPUE , dessen Werk einen starken Bezug zur Natur zeigt, kombiniert lokale handwerkliche Traditionen und regionale Qualitäten mit einer neuartigen Formensprache.

Dem Beispiel seiner Mutter folgend, die in den 1970er Jahren auf den Philippinen die Möbelfirma Interior Crafts gegründet hatte, studierte er ab 1987 Industrial Design am Pratt Institute in New York. Einer Lehre in einer Leder- und Holzmanufaktur in der Nähe von Florenz folgte ein Möbelproduktions- und Marketingstudium in der Export Akademie in Baden-Württemberg. 1996 kehrte er in seine Heimat zurück und übernahm die Leitung von Interior Crafts of the Islands.

Auf der Suche nach Innovationen im Bereich des modernen Designs entwickelte er aus Naturfasern und Holz Möbelstücke, die eine gelungene Symbiose zwischen traditionellen philippinischen Herstellungsmethoden und einer formvollendeten Ästhetik erzeugen. Seine oft skulptural und organisch wirkenden, in Handfertigung geschaffenen Objekte basieren auf nachhaltigen Materialien und innovativen Techniken. Der sorgsame Umgang mit den natürlichen Ressourcen und die Verwendung von schnell nachwachsenden pflanzlichen Rohstoffen, welche ohne negative ökologische Auswirkungen geerntet werden können, sind wichtige Bestandteile dieser Designlinie. Mit seiner zukunftsweisenden Alternative zur westlichen Definition von modernem Design hat Kenneth Cobonpue internationale Anerkennung erfahren und bereits zahlreiche Preise gewonnen.

Asian Design Furniture vertreibt diese Designlinie exklusiv in Österreich.

DESIGNPREISE:

  • Good Design Award 2003, 2004, 2005
  • Design for Asia Award 2005
  • International Design Yearbook 2002, 2004, 2005
  • Design Now 2007
  • Fork 2007 by Tom Dixon

FILMAUSSTATTUNG:

  • Ocean 13 / 2007
  • Couples Retreat (All Inclusive) / 2009
  • Spread / 2009
  • CSI Miami

Weiterführende Info / Links:

WIKIPEDIA

LEXUS-HYBRID-LIVING

FACEBOOK