Angus Hutcheson

Thailand

Designerportraits

Der britische Designer ANGUS HUTCHESON (http://www.angoworld.com/) lebt und arbeitet in Bangkok. Er graduierte 1981 mit Auszeichnung an der renommierten Architectural Association (AA) in London. Bevor er im Jahr 2003 in Thailand ANGO Design gründete, widmete er sich zahlreichen Architekturprojekten in England.

Die stimmigen Licht und Lampenskulpturen suchen ihre Inspiration in den Formen der Natur und erzeugen aus organischen Mikrostrukturen ein perfekt ausbalanciertes architektonisches Ganzes. Natürliche und Ressourcen schonende Materialien wie Seidenraupenkokons, Maulbeerbaumfasern, Rattan und Tapioka ergeben in Kombination mit Edelstahl einen höchst spannenden und reizvollen Kontrast. Angus Hutcheson schafft in seinen Entwürfen eine außergewöhnliche Synthese von Natur und innovativem Design.

Als Maxime gelten bei Angoworld die vom berühmten römischen Architekturtheoretiker VITRUVIUS (http://de.wikipedia.org/wiki/Vitruv) dargelegten Hauptprinzipien der antiken Baukunst, nach welchen eine Struktur die drei Qualitäten Standhaftigkeit, Funktionalität und Schönheit aufweisen muss:

[A]s originally summarized by Vitruvius (…), the key goals that we seek in any design are:
truth/ integrity (firmitas)
functionality (utilitas)
delight (venustas)

DESIGNPREISE:

  • Maison et Objet / Paris, Best Product Award 2007, 2008, 2009
  • Elle Decoration / Thailand, Best Lighting and Accessories Design 2004, 2010

Asian Design Furniture vertreibt diese Designlinie exklusiv in Österreich.