Holz

Pflege

Materialien & Pflege

Die regelmäßige Reinigung erfolgt mit einem trockenen oder feuchten Tuch. Geöltes Holz besitzt zu einem gewissen Maß einen natürlichen Schutz gegen Flecken wie Rotwein, Kernöl, Wasser oder Kugelschreiber.

Eine Besonderheit der Holztische liegt in ihrer Strapazierfähigkeit, da sie auch eine starke Beanspruchung mühelos aushalten. Im Laufe der Zeit durch den Gebrauch zustande kommende Flecken können je nach Geschmack entweder als Teil einer natürlichen Patina, welche den besonderen Charme und Charakter vieler alter Möbel ausmacht, belassen oder durch Schleifen und Nachölen leicht wieder entfernt werden. Ein alter bäuerlicher Massivholztisch (z.B. Jogltisch) wird in erster Linie durch seine reizvolle Patina als interessant angesehen.

Wenn Flecken als störend empfunden werden, können sie mit einem Schleifpapier (Vorschleifen ca. 120er Körnung – Feinschleifen ca. 220er Körnung) auf einfache Weise beseitigt werden. Dabei ist zu beachten, dass immer in Faserrichtung und nicht kreuz und quer geschliffen wird. Im Anschluss ist der behandelte Bereich nachzuölen.

Die normale Pflege der Holztische beinhaltet ein gelegentliches Nachölen. Das passende Öl, bitte ausschließlich dieses verwenden, ist auf Anfrage jederzeit bei Asian Design Furniture erhältlich. Den Teil eines Putztuches leicht mit Öl tränken und in Längsrichtung gleichmäßig auftragen bis die ganze Platte frisch geölt ist. Anschließend mit der trockenen Seite nachwischen, um überschüssiges Öl zu entfernen.

Für weitere Fragen oder bei Unklarheiten steht Ihnen Udo Gangl natürlich gerne zur Verfügung.